Genießen Sie einen Urlaub am Strand, auf dem schönen Sylt, der Insel-Nummer-1 aller Nordseefans. An den zahlreichen Stränden können Sie die Seele baumeln lassen und Ihren Urlaub so richtig genießen.

Sylts Strände

Die Strände um Sylt sind weißsandig und flach abfallend, genau richtig für einen Familienurlaub mit Kindern. Hier gibt es wunderschöne blaue Wellen, die sich am Strand brechen. Vor allem in Westerland am Strand, an dem Sie Eintritt bezahlen müssen, haben Kinder ihren Spaß. Mieten Sie sich einen Strandkorb und genießen Sie den stürmischen Wind der Nordsee.

Gebühren an Stränden auf Sylt

Da Sylt vom Abspülen der Strände bedroht ist, wird an allen öffentlichen Stränden eine Kurtaxe verlangt, denn im Winter werden viele Tonnen an den Stränden wieder aufgeschüttet, sonst wäre das Badeparadies schon lange nicht mehr so, wie wir es heute noch vorfinden.

List und der Norden

Auch Sylts Norden ist wunderschön. Schauen Sie doch einmal in einer der wunderschönen und stilechten Ferienwohnungen vorbei und wohnen Sie einige Tage unter Reed. Hier im Norden von Sylt gibt es den Ellenbogen, ein riesiges Naturschutzgebiet, was im Moment auch privat genutzt wird unter dänischer Herrschaft. In List sollten Sie unbedingt einmal Fisch essen gehen und von hier startet auch die Fähre nach Römö.

Wunderschöne Strände rund um die Insel Sylt

Puderzuckerstrände finden Sie rund um Sylt. Auch der Süden ist sehr schön, nicht so überlaufen, wie die Inselhauptstadt und unter Ruhe und Einklang können Sie hier Ihren Urlaub verbringen. Doch auch hier wird der Sand alljährlich wieder aufgeschüttet, damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können. Vor allem die ruhigeren Buchten der Insel sind immer wieder wieder einen Besuch wert.